Weihnachten 2016: SUP Reiseführer Deutschland als Geschenk-Tipp

Vorstellung SUP Reiseführer Deutschland

In der kalten Jahreszeit Gedanken über die nächsten SUP-Touren im Sommer machen? Keine schlechte Idee, oder? Jetzt fehlen nur noch ein paar Inspirationen? Hier kann der „SUP Reiseführer Deutschland“ helfen. Und da bald Weihnachten ist, stelle ich euch das Buch als perfektes Weihnachtsgeschenk für alle Stand Up Paddler vor.

Ausführliche Touren-Beschreibung

90 Touren an 50 SUP-Spots mit über 1.350 Kilometer Paddel-Strecke. So die Eckdaten des ersten SUP-Reiseführers für deutsche Flüsse und Seen. Alle Touren ist Autor Jan Meessen selbst abgepaddelt. Jan habe ich vor kurzem auf meiner SUP-Reise in Mallorca kennengelernt. Ein kurzes Interview mit ihm gibt es am Ende des Beitrags.

Jetzt aber zurück zum Buch. Mehr als 250.000 Paddelschläge benötigte Jan, um die 90 Touren in ganz Deutschland mit seinem SUP-Board abzupaddeln. Von Schlei in Schleswig-Holstein bis Lindau am Bodensee, von der Rurtalsperre in der Nähe von Aachen bis zum Spreewald: Die Touren sind quer über das Bundesgebiet verteilt. Beim Urlaub findet man mit dem Reiseführer jetzt überall eine SUP-Location oder kann seine Heimat noch einmal ganz neu entdecken. Auf den Seen oder Flüssen stellt Jan sowohl Rund-Touren als auch One-Way-Routen vor.

Touren-Beschreibung Lahn (Bildquelle: Jan Meessen / DKV)
Touren-Beschreibung Lahn (Bildquelle: Jan Meessen / DKV)

Jede Tour ist ausführlich auf mehreren Seiten beschrieben. Nach einer Kurzbeschreibung werden passende Ein- und Ausstiegsstellen aufgelistet. Die GPS-Angaben helfen auch Ortsfremden die Locations zu finden. Vom Startpunkt aus stellt Jan die Touren mit detaillierten Routenanweisungen anhand von Meterangaben oder markanten Stellen am Ufer, Abzweigungen und Restaurants auf der Strecke vor. Hat man sich die Strecke vor der Tagestour gut eingeprägt, ist ein Verfahren fast ausgeschlossen.

Rastplätze, Einkehrmöglichkeiten & Co.

Neben den Routenhinweisen präsentiert Jan auch interessante Wegpunkte zum Sightseeing, schöne Plätze mit Ausblick oder Cafés und Restaurant als mögliche Rastplätze. Neben der Zeit- und Gesamtkilometer-Angaben enthält jede Beschreibung auch wichtige Hinweise zu Wehren, Pegelständen, viel befahrenen Wasserstraßen, Natur- oder Vogelschutzgebieten für ein sicheres und ungefährliches Paddeln. Abgerundet wird jede Beschreibung mit Angaben zu SUP-Stationen zum Board-Verleih, Übernachtungsmöglichkeiten auf Campingplätzen, Pensionen und Hotels sowie zu Einkehrmöglichkeiten entlang der Strecke.

Auf den integrierten Karten sind neben der Route selbst alle wichtigen Punkte entlang der Strecke eingezeichnet, sodass man auf einen Blick sich zurechtfinden kann und einen guten Eindruck von der Tour, den Highlights und Einkehroptionen im Vorfeld bekommt. Mittels QR-Code können die Karten auch auf dem Smartphone betrachtet werden.

Touren-Beschreibung Lahn (Bildquelle: Jan Meessen / DKV)
Touren-Beschreibung Lahn (Bildquelle: Jan Meessen / DKV)

Die beschriebenen Touren haben unterschiedliche Längen, teilweise mehr als 20 Kilometer. Natürlich können Touren aber auch verkürzt gepaddelt oder beispielsweise Ausflugsschiffe genutzt werden, um zum Ausgangspunkt zurückzukommen. Auch Hinweise hierzu sind Bestandteil der umfangreichen Beschreibungen.

Vorbereitung, Technik-Tipps und Materialkunde

Abgerundet wird der Reiseführer durch ausführliche Informationen zur Vorbereitung einer SUP-Tour. Welche Bedingungen sollten herrschen? Welche Kleidung sollte gewählt werden? Welche Verpflegung sollte mit aufs Board genommen werden? Und wo kann ich mein SUP-Board ins Wasser lassen? Jan gibt hierzu genauso Tipps wie zu eventuellen Genehmigungen.

Für Anfänger bietet das Buch auf den ersten Seiten zudem Tipps zur perfekten Paddel- und Wendetechnik, der Körperhaltung und dem Bremsen. Die Sicherheit auf dem Wasser wird genauso behandelt wie allgemeine Informationen zum Umweltschutz. Abschließend zeigt Jan die Vor- und Nachteile verschiedener Board- und Paddel-Typen auf. Auch SUP-Anfänger erhalten so neben den Touren wertvolle Tipps.

SUP Reiseführer Deutschland im Test am Chiemsee

Da ich schon häufiger am Chiemsee paddelte und die Region sehr gut kenne, kann ich die von Jan beschriebene Route auf dem “bayerischen Meer” gut einschätzen. Die Chiemsee-Route startet südlich von Prien am Chiemsee Richtung Norden. Nach den zwei Buchten in der Nähe von Breitbrunn führt Jan die Paddler um die Fraueninsel herum zur Herreninsel mit dem Prachtschloss. Hat man die Insel umquert, öffnet sich ein schöner Blick auf das Schloss. Quer über den See paddeln und man ist zurück am Ausgangspunkt.

Die Tour beinhaltet alle interessanten Punkte des westlichen Chiemsees. Mit der Fraueninsel, die ich in einem früheren Beitrag schon als wunderbare SUP-Location beschrieben habe, trifft Jan natürlich mein persönliches Highlight. Die angegebenen Alternativrouten bieten die Möglichkeit, die Tour in zwei Teile zu teilen und so auf jeweils rund 10 Kilometer zu reduzieren. Für Touren-Anfänger eine gute Option.

Abschließend kann ich sagen: Wer Deutschland auf dem SUP entdecken will, findet mit dem “SUP Reiseführer Deutschland” zahlreiche neue Paddel-Strecken, die ausführlich beschrieben und sehr gut recherchiert sind. Wer jetzt noch kein Weihnachtsgeschenk für einen SUP-Begeisterten hat, dem kann ich auch nicht helfen 😉

SUP Reiseführer Deutschland - Cover (Bildquelle: Jan Meessen / DKV)
SUP Reiseführer Deutschland – Cover (Bildquelle: Jan Meessen / DKV)

SUP Reiseführer Deutschland: Die 50 schönsten Spots für Stand Up Paddling

DKV Wirtschafs- und Verlag GmbH

ISBN: 978-3-937743-61-5

bestellen bei Amazon*

Weiterlesen: Kurz-Interview mit Autor Jan Meessen

 

Wenn du etwas über einen Partner-Link kaufst, erhält der SUPmatrose von Amazon eine Provision für die Empfehlung. Der Kaufpreis ändert sich für dich dadurch nicht.

Teile diesen Beitrag

Dir gefällt dieser Artikel? Dann teile ihn gerne oder drucken ihn aus:

4 Gedanken zu “Weihnachten 2016: SUP Reiseführer Deutschland als Geschenk-Tipp

Schreibe einen Kommentar