Über SUPmatrose

SUPmatrose Thomas Pfannkuch
SUPmatrose Thomas Pfannkuch

Get up, stand up! Und damit ein „Ahoi“ und „Servus“ an alle Freunde des Stand up Paddlings!

Ich möchte euch auf meinem Blog SUPmatrose mit auf spannende Entdeckungstouren auf dem SUP-Board nehmen, in Bayern, Deutschland – und wenn möglich – in der Welt! Alles ausgehend von meiner Heimat München. Neben Einstiegspunkten und Verleihstationen präsentiere ich euch zudem Highlights und Geheimtipps entlang der Routen.

Aber auch die Frage, wo man am einfachsten SUP Equipment ausleihen kann, soll dieses Blog beantworten. Darüber hinaus möchte ich für euch Stand Up Paddling Equipment wie Boards oder Bekleidung testen oder euch auf die neuesten SUP-Produkte aufmerksam machen.

Ich freue mich, wenn ihr auf den Social Media Kanälen vorbeischaut. Auf FacebookTwitter oder Instagram halte ich euch auch neben dem Blog auf dem Laufenden!

Du möchtest Stand Up Paddling testen oder mit mir auf Tour gehen? Dann schreibe mir zur Terminvereinbarung!

Meine Stand Up Paddling Historie

Das erste Mal im Meer: Stand Up Paddling auf Fuerteventura
Das erste Mal im Meer: Stand Up Paddling auf Fuerteventura

Meine ersten Paddelschläge machte ich 2012 vor der wunderbaren Skyline von Frankfurt auf dem Main. Gleich beim ersten SUP-Kurs von Windsurfing Rhein-Main wurde die Begeisterung für den Trendsport geweckt. Nach weiteren Kursen und ersten Touren auf den südbayerischen Seen (Starnberger See, Chiemsee) kaufte ich mir 2015 mein erstes eigenes Board. Das erste Mal im offenen Meer war ich 2014 während meines Surf-Urlaubs auf Fuerteventura. Seit Juni 2016 bin ich Pro-Team-Fahrer von SIREN SUPSURFING. Ich berichte dennoch unabhängig und lasse mir inhaltlich keine Vorgaben machen.

Ich wünsche euch nun viel Spaß Lesen meiner Geschichten!

Ihr habt Interesse an einem Gasartikel, Tipps für Touren oder Verleihstationen oder möchtet mir einen Produkttest oder eine Kooperation anbieten? Dann schreibt mir einfach über das Kontaktformular! Ich freue mich auf eure Nachricht!

Hang Loose!

Euer SUPmatrose Thomas Pfannkuch